Innovation in Motion
Al portale di servizio B2B

„Wir schätzen die langfristige Zusammenarbeit“

Nach Jahren der Krise zeigt die Bauwirtschaft auf der iberischen Halbinsel wieder stabiles Wachstum. Mit Familie Domingo kann Pfeifer auf erfahrene Verkaufspartner von Pfeifer- und Euroblock-Produkten in Spanien und Portugal zählen. Wie diese Allianz der Konstanz auf einem sich ständig verändernden Markt reüssiert.

Das in Madrid ansässige Familienunternehmen Domingo Representative S.L. wurde vor 40 Jahren als Industrievertretung gegründet und agiert heute europaweit als Lieferant und Verteiler z.B. von Bauteilen aus Karbonstahl sowie Produkten für Holzbau, Betonschalung und Verpackung (Palettenklötze). An der Spitze stehen die drei Geschwister José, Alejandro und Celia Domingo, die ein dynamisches und enthusiastisches Team bilden und offensichtlich das Verkäufer-Gen vom Vater geerbt haben. Der Seniorchef bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Vertretung ein und übernimmt gemeinsam mit Tochter Celia die Agenden der Administration und Geschäftsführung, während sich die beiden Söhne vermehrt dem operativen Geschäft widmen.

„So werden alle notwendigen Bereiche gut abgedeckt und wir können uns um jeden Kunden persönlich und aufmerksam kümmern“,

erklärt Celia Domingo, wie sich die fundamentalen Werte des Familienunternehmens wie gegenseitiges Vertrauen, Engagement und Hingabe in der täglichen Arbeit widerspiegeln. Mit dem Eintritt der jungen Generation vor 15 Jahren wurde das Geschäftsfeld um Holzbauprodukte erweitert und die Spezialisierung vorangetrieben. Heute zählt Domingo Representative in diesem Bereich zu den wichtigsten Vertretungen in Spanien und Portugal.

Gegenseitiges Vertrauen, Engagement und Hingabe!
Das sind die fundamentalen Werte des Familienunternehmens Domingo Representative S.L.

Beständige Partnerschaft

Die Zusammenarbeit mit der österreichischen Pfeifer Group startete im Jahr 2008. „Seither konnten wir eine stabile, enge Geschäftsbeziehung aufbauen, die auf reibungslosen Abläufen und Agilität in der täglichen Arbeit beruht. Auch das Bestreben, einen raschen und professionellen Service anzubieten, verbindet uns“, erklären José, Alejandro und Celia Domingo. Über ihre Vermittlung ist Pfeifer auf dem spanischen und portugiesischen Markt vor allem mit Brettschichtholz, dreischichtigen Massivholzplatten, Schalungsplatten und -trägern, Schnittholz und Palettenklötzen vertreten. Auf dem importabhängigen Markt der Halbinsel überzeugt Pfeifer mit seinen Kernkompetenzen: als starkes, solventes Unternehmen mit langjähriger Erfahrung, einem breiten Produktsortiment und flexiblem, hochqualitativem Kundenservice.

Die Vorzüge von Pfeifer als führender Marke im Sektor präsentiert Familie Domingo im persönlichen Kundenkontakt, der kulturell bedingt in den südeuropäischen Ländern einen hohen Stellenwert innehat. Für einen erfolgreichen Abschluss brauche es aufgrund der zunehmenden Globalisierung jedoch zusätzlich starke Argumente wie Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der Produkte, betonen die Verkaufsprofis. Neben der Produktvielfalt werde Pfeifer wegen des großen Lagerbestands für Just-in-Time-Lieferungen geschätzt, verbunden mit der Fähigkeit, auf unvorhergesehene Ereignisse rasch reagieren zu können.

Celia, José und Alejandro Domingo

DOMINGO REPRESENTATIVE

» Wir positionieren uns bei den Kunden der Marke Pfeifer als Lieferant für heute und die Zukunft. Nicht nur für ein einmaliges Geschäft, sondern für eine langfristige Zusammenarbeit. «

Markt in Bewegung

Historisch betrachtet, stützte Spanien seine Wirtschaft immer schon in hohem Ausmaß auf das Bauwesen –mit dem Baustoff Beton als tragender Säule. „Die Errichtung von Holzhäusern oder die Verwendung von Pellets zu Heizzwecken wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen“, erklärt Familie Domingo. In letzter Zeit erleben nachhaltigere und umweltfreundlichere Materialien jedoch auch in den iberischen Ländern einen großen Aufschwung, allen voran der Rohstoff Holz. Klimatologisch, traditionell und ökonomisch bedingt florieren Pellets und Holzbauprodukte besonders im Norden der Halbinsel. 

Das wachsende Engagement der Bevölkerung, vor allem der jungen Generation, für Umwelt- und Klimaschutz verstärkt den omnipräsenten Mentalitätswandel. Familie Domingo sieht, gemeinsam mit Pfeifer, künftigen Herausforderungen zuversichtlich entgegen.

Recycling und Wiederverwendung von Produkten nehmen mittlerweile einen hohen Stellenwert ein, weshalb immer mehr Fachleute und Unternehmen danach streben, diese Prinzipien in ihre tägliche Praxis zu integrieren (z.B. durch die Verwendung von Pressspanklötzen in Paletten). Familie Domingo sieht, gemeinsam mit Pfeifer, künftigen Herausforderungen zuversichtlich entgegen: „Der iberische Markt verändert sich ständig, zeigt ein sehr wettbewerbsorientiertes, anspruchsvolles Profil. Das eröffnet zugleich große Chancen. Die Wachstumsperspektive ist positiv, wenn wir bei Qualität und Preis eine Linie beibehalten, die uns erlaubt, dem steigenden Angebot hauptsächlich aus osteuropäischen Ländern die Stirn zu bieten.“